Atemtherapie

Im Atem spiegeln sich auf vielfältigste Weise die Einflüsse vergangener und momentaner Lebenssituationen wieder. Spürbar wird die­se innerste Bewegung oft erst dann, wenn wir aus unserem Rhythmus gekommen sind, wenn uns Kurzatmigkeit und drangvolle Enge die Eingeschränktheit von innerer und äuße­rer Lebendigkeit bewusst werden lassen.

Nicht nur Krankheit, sondern auch ein Mangel an Lebens-Sinn, Zu-Frieden-Sein und Gelassen­heit sind die Folgen.

Die Überbetonung von äußerer Aktivität und Wollen führt zum Verlust unseres ursprüng­lichen naturhaften Verbunden­seins mit unserer Innenwelt (Empfindung, Kreativität, Sinne).

In der Erfahrung unseres individuellen Atems eröffnet sich uns die Möglichkeit, uns von dieser Selbstentfremdung wieder zu freien, gesunden Wesen zu entwickeln. Sammlung und Empfindung sind wesentliche Elemente der Atemarbeit, die den ganzen Menschen (Körper, Seele, Geist) betrifft.

Der vegetativ wirkende Atem ermöglicht uns in besonderer Weise selbstregulierend auf Fehlfunktionen körper­lich-psychischer Pro­zesse Einfluss zu nehmen.

In der Gruppe arbeiten wir mit Bewe­gung, Dehnung, Berührung und der Stimme, um uns auf achtsame Weise der Entwicklung und Bewusstwerdung des Atems zu öffnen.

Neue Möglichkeiten des Getragenseins im Liegen, der Aufrichtung im Sitzen, Stehen oder Gehen eröffnen sich. Wieder­gewon­nene Empfindungsfähigkeit und neue Sinn­lichkeit stärken unser Selbstvertrauen und unsere Selbst­heilungskraft.

In der Atemeinzelbehandlung lädt der Behandler durch gezielt eingesetzte Berüh­rung zu neuen Möglichkeiten leiblich-seelischer Anwesenheit ein: Wohlbe­finden, gute Spannung, Lebendigkeit, Raum- und Körper­empfinden können sich entwickeln.

Aus der Erfahrung hat sich gezeigt, dass neben der Krankheitsvorbeugung und der Begleitung von Entwicklungsprozessen, die Behandlung am Atem für einige Krankheitsbilder (nach ärztlicher Abklärung, evtl. in Verbindung mit Psychotherapie) besonders geeignet ist. Einzelprobesitzungen können dazu dienen, sich kennenzulernen und zu erfahren, ob die Arbeit hilfreich ist.

Einzelbehandlung 60 € (50 Min) oder nach Vereinbarung